Rezension zu »Faddija – La legge della vendetta« von Roberto Montero

Faddija – La legge della vendetta

von Roberto Montero


In der sumpfigen Ebene bei Oristano entwickelt sich ein Konflikt zwischen einem wohlhabenden Grundbesitzer, der auf landwirtschaftliche Effizienz setzt, und den Hirten, denen dadurch Weideland für ihre Herden verloren geht. Eine melodramatische Liebesgeschichte führt am Ende zu einer glücklichen Lösung.
Film · · 85 Min.
Sprache: it · Herkunft: it · Region: Sardinien


Die Überwindung des Hasses

Rezension vom 03.04.2018 · noch unbewertet · noch unkommentiert

Der Konflikt zwischen Landbesitzern und Hirten in der sumpfigen Ebene am Golf von Oristano nimmt seinen Lauf, als der junge Schafhirte Michele seine Herde auf dem Land des Grund­besitzers Pietro weiden lässt und die Tiere dort einige Wein­stöcke beschädi­gen. Der harther­zige Eigen­tümer verlangt nach alther­gebrach­tem Recht Schaden­ersatz. Michele muss den zwar leisten, lässt aber keinen Zweifel daran, dass er Rache nehmen werde. Die Gelegen­heit ergibt sich für ihn, als er eines Abends an der Wasser­stelle auf Annarita, Pietros schöne Tochter, trifft und er ihr Gewalt antut.

Nach der Vergewaltigung entsteht eine eigentüm­liche affektive Beziehung zwischen den beiden. Michele bereut sein Handeln, über­nimmt die Ver­antwor­tung für seine Tat und deren Folgen und entwickelt eine tiefe Zuneigung zu der jungen Frau, die bald ihr gemein­sames Kind zur Welt bringen wird. Auch Annarita überwin­det ihren Hass, Mutter­liebe und Liebe zu Michele verdrän­gen ihn.

Inzwischen bekundet ein anderer reicher Bauer seinen Wunsch, Pietros Tochter zu heiraten. Aber am Tag der Verlobung kommt die Wahrheit über Annaritas Zustand ans Licht. Pietro ist außer sich vor Wut über die Schande, die der Hirte über seine Familie gebracht hat, und schwört Blut­rache. Michele muss sich in den Sümpfen verstecken. Annarita folgt ihm nach.

Hinter dem Konflikt der Individuen und Familien steckt ein spezi­fisch sardisches Grund­problem: die Aus­einander­setzung um die Nutzung der Land­flächen als Weide­land oder für den Ackerbau. Das gibt dem Streit unge­heure Vehemenz, so dass er sich auf die gesamte Gemeinde ausweitet und seinen Höhe­punkt in einer regel­rechten Schlacht erreicht, an der selbst die Frauen mitwirken. Die ausufernde Massen­schieße­rei in glühender Hitze, zu Fuß und zu Pferde, zwischen Fels­brocken und auf staubiger Ebene erinnert filmisch an amerika­nische Western, trügen nicht alle Männer und Frauen sardische Trachten.

Eindrucksvoll und ungeachtet aller Gefahr für sein eigenes Leben bemüht sich der Pfarrer (der schon Pietro von seinen Rache­plänen abzu­bringen versucht hatte), die zerstritte­nen Lager zur Mäßigung anzu­halten, doch vergeblich. Die Wende zur Einsicht folgt erst, als Michele auftaucht, in den Armen Annarita, bei der schon die Wehen einge­setzt haben. Ihre Mutter, ihre Schwestern und die anderen Frauen eilen ihr zu Hilfe. Das neu­gebo­rene Kind rührt schließ­lich auch Pietro, lässt ihn auf sein Rachevor­haben verzichten und bringt Versöh­nung zwischen den tief ver­feinde­ten Gruppen.


»Faddija – La legge della vendetta« auf YouTube suchen

»Faddija – La legge della vendetta« auf unserer YouTube-Playlist suchen


Weitere Artikel zu Filmen aus der Region Sardinien bei Bücher Rezensionen:

Rezension zu »Cainà – L’isola e il continente«

go

Rezension zu »Cenere«

go

Rezension zu »La grazia«

go

Rezension zu »L’arbitro«

go

Rezension zu »Le vie del peccato«

go

Rezension zu »Proibito«

go

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Ja Nein

Hinweis zum Datenschutz:
Um Verfälschungen durch Mehrfach-Klicks und automatische Webcrawler zu verhindern, wird Ihr Klick nicht sofort berücksichtigt, sondern erst nach Freischaltung. Zu diesem Zweck speichern wir Ihre IP und Ihr Votum unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Ja« oder »Nein« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.

Schenken Sie uns ein Like!

»Faddija – La legge della vendetta« von Roberto Montero
ist derzeit nicht im Handel erhältlich.


Kommentare

Zu »Faddija – La legge della vendetta« von Roberto Montero wurde noch kein Kommentar verfasst.

Schreiben Sie hier den ersten Kommentar:
Ihre E-Mail wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Ihre Homepage wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Hinweis zum Datenschutz:
Um Missbrauch (Spam, Hetze etc.) zu verhindern, speichern wir Ihre IP und Ihre obigen Eingaben, sobald Sie sie absenden. Sie erhalten dann umgehend eine E-Mail mit einem Freischaltlink, mit dem Sie Ihren Kommentar veröffentlichen.
Die Speicherung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Senden« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.


Go to Top