Leseeindruck zu »Allwissend« von Jeffery Deaver

Allwissend

von


Psychothriller · Blanvalet · · Gebunden · 544 S. · ISBN 9783764503369
Sprache: de · Herkunft: us

Du musst dich mit dem begnügen, was du hast

Leseeindruck vom 19.02.2010 · noch unbewertet mit 1 Kommentaren

25. Juni, 17:00 Uhr – Feierabend: Ein Trooper befährt den Highway 1 auf seinem Weg nach Hause. Am Straßenrand des harmlosesten Teilstücks entdeckt er ein Kreuz, neben dem rote Rosen niedergelegt sind. Auf dem Pappschild steht das Datum: 26. Juni. Der Polizist ist zunächst berührt, dann verunsichert, fährt aber weiter. Schließlich kommt er ins Grübeln über das Datum des nächsten Tages.

Tammy Foster, 17 Jahre alt, wird hinterrücks überfallen, auf grausamste Weise misshandelt und schließlich gefesselt und geknebelt in den Kofferraum ihres Autos gestoßen. Dort macht sie eine Höllenfahrt durch. Wieder und wieder versucht sie mit aller Kraft, ihr Verlies zu öffnen. Als der Wagen endlich hält, leidet sie Todesängste: Gleich wird der Täter den Kofferraum öffnen ... Aber nichts geschieht. Sie hört nur Meeresrauschen ... Langsam wird ihr klar, dass die Flut kommen wird. Wahnsinnig vor Angst zu ertrinken, schafft sie es, den Entriegelungshebel zu erreichen und den schon lockeren Griff abzureißen.

Ernest Seybold, Staatsanwalt in Los Angeles, wartet in einem Hotel auf Zeugen. Sie sollen ihre Aussagen gegen den aus der Haft entflohenen Mörder Daniell Pell zu Protokoll geben. Der Fall sieht ziemlich aussichtslos aus, weil eine Immunitätsanhörung des Beklagten vorliegt. So halten sich Kathryn Dance, leitende Ermittlerin des California Bureau of Investigation und Deputy Michael O'Neil nur kurz im Hotel auf. Sie werden dringend in ihrer Dienststelle gebraucht. Dort liegt dem Ermittlerteam des CBI der neue Entführungsfall vor.

Noch gibt es keine Hinweise oder Spuren von dem Täter. Nur die Meldung eines Troopers über ein Kreuz am Highway 1 könnte eine Vorankündigung dieses Mordes sein. Die im Kofferraum gefundenen Rosenblätter entsprechen genau denen der Blumen am Kreuz.

Aber dies ist erst der Anfang der Aktionen eines perfiden Serientäters. Kurze Zeit später fährt ein Ehepaar in seinem Geländewagen. Am Straßenrand steckt ein Kreuz mit roten Rosen ...

Jeffery Deaver muss nicht mehr beweisen, dass er zu den besten Thrillerautoren gehört. Dieser Roman verspricht Spannung, ist bestens recherchiert und hat überzeugende Protagonisten.


War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Ja Nein

Hinweis zum Datenschutz:
Um Verfälschungen durch Mehrfach-Klicks und automatische Webcrawler zu verhindern, wird Ihr Klick nicht sofort berücksichtigt, sondern erst nach Freischaltung. Zu diesem Zweck speichern wir Ihre IP und Ihr Votum unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Ja« oder »Nein« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.

Schenken Sie uns ein Like!

»Allwissend« von Jeffery Deaver
erhalten Sie im örtlichen Buchhandel
oder bei Amazon


Kommentare

Klicken Sie hier, um Ihren Kommentar hinzuzufügen.

Zu »Allwissend« von Jeffery Deaver wurden 1 Kommentare verfasst:

Dora schrieb am 27.11.2014:

Deaver immer wieder! Nach Sachs und Rhyme eine neue gut gelungene Propagandistin: K. Dance! Mutter, Witwe, Profilerin und Liederjgerin. Das alles verspricht Spannung und interlekt. Bitte unbedingt lesen!

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar:
Ihre E-Mail wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Ihre Homepage wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Hinweis zum Datenschutz:
Um Missbrauch (Spam, Hetze etc.) zu verhindern, speichern wir Ihre IP und Ihre obigen Eingaben, sobald Sie sie absenden. Sie erhalten dann umgehend eine E-Mail mit einem Freischaltlink, mit dem Sie Ihren Kommentar veröffentlichen.
Die Speicherung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Senden« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.


Go to Top