Leseeindruck zu »Spa-Geflüster« von Fay Weldon

Spa-Geflüster

von


Belletristik · dtv · · Taschenbuch · 464 S. · ISBN 9783423248112
Sprache: de · Herkunft: gb

Stille Post

Leseeindruck vom 23.09.2010 · noch unbewertet mit 1 Kommentaren

Auch die Schriftstellerin Phoebe Fox geht gerne in Paulines Haarstudio, wo sich die Schickeria Londons stylistisch herausputzen lässt. Zugleich ist das ein Ort des Austauschs: Hast du's schon gehört? Es wird kräftig getrascht. In aller Munde (denn selbst die Presse hat ihre eigene Version veröffentlicht) ist die brandheiße Storie von Eleanor, genannt "Rabenaas". Sie wird erst zur besten Freundin aller Frauen, um dann hinterrücks deren Ehemann zu erobern. Nach kurzem Vergnügen wird er ihrer überdrüssig, und sie sucht sich ein neues Objekt der Begierde. Und nun ist Eleanor tot – im Schlaf erstochen von einer betrogenen Ehefrau, die sich anschließend selber gerichtet hat. Welch eine Tragödie ...

Beim Blättern einer Ausgabe der Zeitschrift Vogue stößt Phoebe auf eine Anzeige: "Castle Spa" – ein Wellness-Arrangement für zehn Tage während der Weihnachtzeit – exclusiv für nur sechzehn Damen. Obwohl sie spät dran ist, fragt Phoebe an und erhält ganz unverhofft noch eine Zusage. Ein kleines Tränchen verdrückt sie allerdings, denn sie muss leider die gigantische Weihnachtsfeier für ihre Familie samt Kindern plus Angetrauten und Enkeln absagen. Andererseits kann sie der Großbaustelle ihres Hauses (wegen eines Wasserschadens) entfliehen. Dass Julian, ihr Ehemann, plötzlich zur erkrankten Schwiegermutter fliegen muss, kommt ihr nicht ungelegen.

Nun reist sie ganz gewöhnlich mit dem Zug an. Damit hat sie freilich keine Chance gegen die snobistische Lady Caroline, einen goldbehangenen Weihnachtsbaum: Die landet mit eigenem Hubschrauber, und da kann wohl niemand mithalten. Weiters stehen auf der Gästeliste eine Jounalistin, eine Dame aus dem liegenden Gewerbe, eine ehemalige Gefängnisinsassin sowie zwei Damen, die sich noch nicht geoutet haben. Diese Mischung ist für jede Überraschung gut. Da werden wohl die Fetzen fliegen. Aber Phoebe Fox hat versprochen, aus dem Nähkästchen zu plaudern ...

Dies ist weder ein Roman mit Anspruch auf literarisches Niveau noch Lesestoff für jederMANN. Hier wird dick aufgetragen und überzeichnet – mit bissigem britischem Humor. Wenn auch noch nicht ärztlich verordnet, so doch wissenschaftlich anerkannt: Lachen ist gesund.


War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Ja Nein

Hinweis zum Datenschutz:
Um Verfälschungen durch Mehrfach-Klicks und automatische Webcrawler zu verhindern, wird Ihr Klick nicht sofort berücksichtigt, sondern erst nach Freischaltung. Zu diesem Zweck speichern wir Ihre IP und Ihr Votum unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Ja« oder »Nein« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.

Schenken Sie uns ein Like!

»Spa-Geflüster« von Fay Weldon
erhalten Sie im örtlichen Buchhandel
oder bei Amazon


Kommentare

Klicken Sie hier, um Ihren Kommentar hinzuzufügen.

Zu »Spa-Geflüster« von Fay Weldon wurden 1 Kommentare verfasst:

Verena schrieb am 17.12.2010:

Einige erfolgreiche Frauen verbringen Weihnachtsfeiertage und Jahreswechsel im "Castle Spa", einem exklusiven Spa, allerdings weder mit Internetanschluss noch mit Handyempfang. Die Damen versammeln sich am Weihnachtsabend rund um den Whirlpool. Dort erzhlen sie sich der Reihe nach ihre teils sehr skurillen und unrealistischen Lebensgeschichten.

Die Leseprobe und die Geschichte vom Rabenaas fand ich eigentlich sehr amsant geschrieben und htte mich dann auf einen witzigen, charmanten Frauenroman la Sophie Kinsella und Co gefreut, die so gerne lese. Was dann kam, hat mich allerdings leider total enttuscht. Die einzelnen Geschichten der Frauen haben sich meiner Meinung nach total in die Lnge gezogen und manche Kapitel waren wirklich sterbenslangweilig zu lesen. Eigentlich schade!

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar:
Ihre E-Mail wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Ihre Homepage wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Hinweis zum Datenschutz:
Um Missbrauch (Spam, Hetze etc.) zu verhindern, speichern wir Ihre IP und Ihre obigen Eingaben, sobald Sie sie absenden. Sie erhalten dann umgehend eine E-Mail mit einem Freischaltlink, mit dem Sie Ihren Kommentar veröffentlichen.
Die Speicherung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Senden« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.


Go to Top