Leseeindruck zu »Schlampen im Schlafsack« von Iris Bahr

Schlampen im Schlafsack

von


Belletristik · Malik · · Taschenbuch · 277 S. · ISBN 9783890297583
Sprache: de · Herkunft: us

Schlampen haben nicht viel zu bieten

Leseeindruck vom 08.07.2010 · 1 x als hilfreich bewertet mit 1 Kommentaren

Schon der Buchtitel "Schlampen im Schlafrock" deutet an, was den Leser erwartet.

Iris und Talia durchqueren Ecuador als Rucksacktouristen. Etwas lnger halten sie sich in einem Httendorf auf. Dort treffen sie auf eine Gruppe Israelis. Man hngt ab, nimmt Drogen, geniet ungezgelten Sex.

Nach den von den Medien hochgeputschten Bchern "Feuchtgebiete" und "Axolotl Roadkill" scheint es keine Schamgrenzen mehr zu geben. An den - nach meinem Empfinden - ordinren, niveaulosen Sprachstil in den vorweg genannten Bestsellern will ich mich nicht gewhnen. Im hier vorgestellten Text der Autorin Iris Bahr finde ich ihn wieder, gepaart mit Aussagen, deren Wert sich mir einfach nicht erschlieen will: Iris hat einen "Krampf im Schliemuskel! Faszinierend! Schmerzhaft, aber cool." Was fehlt so vielen Menschen in unserer Gesellschaft, dass sie solche Romane verschlingen und millionenfach kaufen?

An einer Stelle spricht Iris mir allerdings aus der Seele (wenngleich nicht mit meinem Vokabular): "Wann hrt diese Scheie eigentlich endlich auf?" (S. 167)

Schade um die Zeit, die ich in diese Leseprobe investiert habe.


War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Ja Nein

Hinweis zum Datenschutz:
Um Verfälschungen durch Mehrfach-Klicks und automatische Webcrawler zu verhindern, wird Ihr Klick nicht sofort berücksichtigt, sondern erst nach Freischaltung. Zu diesem Zweck speichern wir Ihre IP und Ihr Votum unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Ja« oder »Nein« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.

Schenken Sie uns ein Like!

»Schlampen im Schlafsack« von Iris Bahr
erhalten Sie im örtlichen Buchhandel
oder bei Amazon


Kommentare

Klicken Sie hier, um Ihren Kommentar hinzuzufügen.

Zu »Schlampen im Schlafsack« von Iris Bahr wurden 1 Kommentare verfasst:

mirsanmir schrieb am 01.09.2010:

Die schreibt nur Schwachsinn. Eine Story handelt vom Zug nach Machu Picchu. Die Zge haben sogar eine "Stewardess" wie im Flugzeug. Und dort ffentlich Drogen zu konsumieren wre mehr als dmlich, die Gefngnisse dort sind voll von solchen Damen.
Auch ich bin vor ca. 8 Jahren mit dem Zug gefahren.
Das kommt alles aus ihrer Fantasie. ber viele andere Dinge in Sdamerika htte sie in dem Jargon schreiben knnen, aber ber der Zug nun gerade nicht. Sie war noch nie dort!
Und wahrscheinlich auch nicht in Thailand.

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar:
Ihre E-Mail wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Ihre Homepage wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Hinweis zum Datenschutz:
Um Missbrauch (Spam, Hetze etc.) zu verhindern, speichern wir Ihre IP und Ihre obigen Eingaben, sobald Sie sie absenden. Sie erhalten dann umgehend eine E-Mail mit einem Freischaltlink, mit dem Sie Ihren Kommentar veröffentlichen.
Die Speicherung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Senden« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.


Go to Top