Leseeindruck zu »Im Zauber der Sirenen« von Tricia Rayburn

Im Zauber der Sirenen

von


Belletristik · Ullstein · · Taschenbuch · 304 S. · ISBN 9783548282848
Sprache: de · Herkunft: us

Warum musste Justine sterben?

Leseeindruck vom 13.09.2010 · 1 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert

Wie jeden Sommer treffen sich die Schwestern Vanessa und Justine mit den Brdern Simon und Caleb, um zu den Cliffs hoch ber dem Meer zu fahren. Bis auf Vanessa, die sich frchtet, sind alle schon oft in die tosenden Wellen gesprungen. Doch ein aufziehendes Unwetter zwingt sie zur Heimfahrt.

Mom, die von dem geheimen Ort wei, ist wtend. Sie mchte Justine diese lebensgefhrliche Mutprobe endgltig verbieten. Schlielich soll sie demnchst Medizin studieren.

Der Leser ahnt, dass sich die Situation zuspitzen wird, ein Unglck unausweichlich ist: Justine ist tot.

Warum ist sie von Boston nachts zu den Cliffs gefahren? War es ein Unglck, wie die Polizei sagt? Warum hat sie ihre Bewerbungen an die Colleges nicht ausgefllt? War der erwartete Leistungsdruck zu hoch? Was macht das Handtuch in Justines Zimmer? Zuletzt hatte sie es im Haus am Meer benutzt ...

Vanessa, die Ich-Erzhlerin, hat einen hchst sensiblen Charakter. Nicht nur ihre ngste plagen sie, sondern sie hat auch Wahnvorstellungen: Sie hrt Stimmen von Sirenen, die sie, wie sie meint, magisch in die dunklen Tiefen des Wassers ziehen.

Dies ist ein typisch amerikanischer Roman. Anlsslich des tragischen Unglcks kommt man zu einer Beerdigungs-Party zusammen ... Weihnachten feiert man mit zweihundert Gsten. Dass Justine und Vanessa sich da verstecken, kann ich gut nachvollziehen.

Das kitschige Cover hat mich zunchst abgeschreckt, aber die Leseprobe war flink zu lesen. Die bedrohliche Stimmung auf den Cliffs, verstrkt durch das aufziehende Gewitter, ist mit Blitzen und Donnerschlgen packend beschrieben. Dann verschwindet Justine pltzlich, um kurz danach mit einem verletzen Knie wieder aufzutauchen. Echt unheimlich.

Bis hierher eine ansprechende Leseprobe mit vielen ungelsten Fragen. Leider frchte ich, dass Tricia Rayburns Roman "Im Zauber der Sirenen" ins aktuell gefragte Genre "Fantasy" abdriftet. Wem das gefllt, der greife zu.


War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Ja Nein

Hinweis zum Datenschutz:
Um Verfälschungen durch Mehrfach-Klicks und automatische Webcrawler zu verhindern, wird Ihr Klick nicht sofort berücksichtigt, sondern erst nach Freischaltung. Zu diesem Zweck speichern wir Ihre IP und Ihr Votum unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Ja« oder »Nein« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.

Schenken Sie uns ein Like!

»Im Zauber der Sirenen« von Tricia Rayburn
erhalten Sie im örtlichen Buchhandel
oder bei Amazon


Kommentare

Zu »Im Zauber der Sirenen« von Tricia Rayburn wurde noch kein Kommentar verfasst.

Schreiben Sie hier den ersten Kommentar:
Ihre E-Mail wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Ihre Homepage wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Hinweis zum Datenschutz:
Um Missbrauch (Spam, Hetze etc.) zu verhindern, speichern wir Ihre IP und Ihre obigen Eingaben, sobald Sie sie absenden. Sie erhalten dann umgehend eine E-Mail mit einem Freischaltlink, mit dem Sie Ihren Kommentar veröffentlichen.
Die Speicherung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Senden« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.


Go to Top