Leseeindruck zu »Tödlicher Mittsommer« von Viveca Sten

Tödlicher Mittsommer

von


Krimi · Kiepenheuer & Witsch · · Gebunden · 384 S. · ISBN 9783462040739
Sprache: de · Herkunft: se

Insel Sandhamn - Idylle oder mörderischer Tatort?

Leseeindruck vom 28.04.2010 · noch unbewertet · noch unkommentiert

Kicki Berggren, eine alleinstehende Fünfzigjährige, kehrt nach drei Monaten auf der Insel Kos zurück nach Schweden. Der erhoffte bezahlte Urlaub (Kellnern in einem Restaurant) hatte sich als Flop erwiesen.

Zuhause erfährt sie von Kommissar Thomas Andreasson, dass ihr Cousin Krister verstorben sei: ertrunken und am Strand von Sandhamn angespült. Ein Unfall, Selbstmord – oder sogar Mord? Jetzt ist sie völlig auf sich allein gestellt.

Aber da ist noch eine Rechnung offen. Auf Sandhamn lebt jemand, dem sie eine Forderung stellt; sie will ihren Anteil, bevor es zu spät ist ... Was mag es damit auf sich haben?

Nora ist mit dem Radiologen Henrik verheiratet. Mit ihren zwei Jungen gehören sie zur Upper Class. Henrik liebt Segelboote und elegante Partys. Zu ihren Schwiegereltern, den arroganten, snobistischen Lindes, die gerne verlauten lassen, dass sie in diplomatischen Kreisen verkehren, hat Nora eine kühle, distanzierte Beziehung.

Die Autorin hat uns sehr überzeugend Einblicke in drei unterschiedliche Familienverhältnisse gegeben. Sie laufen diametral auseinander, und trotzdem gibt es eine Verbindung. Kommissar Thomas Andreasson muss Kicki den Verlust ihres letzten Verwandten mitteilen. Er ist Noras alter Freund und ein gern gesehener Gast des Hauses. Nach dem "plötzlichen Kindstod" seiner Tochter Emily ist seine Ehe gescheitert.

Diese unterschiedlichen Perspektiven lassen jede Menge Handlungen zu, die interessant und spannungsgeladen beschrieben sein können. Nach dem Schlusssatz der Leseprobe schreit es förmlich nach Aufklärung. Musste Krister möglicherweise wegen des geforderten Anteils sterben?

Ein erfolgversprechendes Krimidebüt!


Weitere Artikel zu Büchern von Viveca Sten bei Bücher Rezensionen:

Leseeindruck zu »Tod im Schärengarten«

go

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Ja Nein

Hinweis zum Datenschutz:
Um Verfälschungen durch Mehrfach-Klicks und automatische Webcrawler zu verhindern, wird Ihr Klick nicht sofort berücksichtigt, sondern erst nach Freischaltung. Zu diesem Zweck speichern wir Ihre IP und Ihr Votum unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Ja« oder »Nein« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.

Schenken Sie uns ein Like!

»Tödlicher Mittsommer« von Viveca Sten
erhalten Sie im örtlichen Buchhandel
oder bei Amazon


Kommentare

Zu »Tödlicher Mittsommer« von Viveca Sten wurde noch kein Kommentar verfasst.

Schreiben Sie hier den ersten Kommentar:
Ihre E-Mail wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Ihre Homepage wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Hinweis zum Datenschutz:
Um Missbrauch (Spam, Hetze etc.) zu verhindern, speichern wir Ihre IP und Ihre obigen Eingaben, sobald Sie sie absenden. Sie erhalten dann umgehend eine E-Mail mit einem Freischaltlink, mit dem Sie Ihren Kommentar veröffentlichen.
Die Speicherung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Senden« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.


Go to Top