Leseeindruck zu »Flieh« von Jamie Freveletti

Flieh

von


Thriller · Ullstein · · Taschenbuch · 368 S. · ISBN 9783548281209
Sprache: de · Herkunft: us

Wer legt den somalischen Piraten das Handwerk?

Leseeindruck vom 11.08.2010 · noch unbewertet · noch unkommentiert

Whrend eines Marathonlaufs in Sdafrika explodiert ein Auto. Von der Wucht der umherfliegenden Wrackteile erfasst, strzt die Luferin Emma Caldridge und bleibt bewegunglos am Boden liegen. Eine Hand beugt sich ber sie, injiziert ihr eine Flssigkeit. Nach einem paranoiden Schub verschwindet ihre Mdigkeit und sie setzt den Ultramarathon in schnellem Tempo fort bis zum Ziel. Was hat man ihr gespritzt? Sie wnscht einen Dopingtest, um den Wirkstoff zu erfahren.

In Dubai trifft Khalil Ibrahim Mungabe (eine Anspielung auf den somalischen Prsidenten Mugabe?) einen alten Geschftpartner, den "Geier". Bei passender Gelegenheit wird er diesen arroganten Kerl liquidieren lassen, doch erst soll er fr ihn die amerikanische Sicherheitsfirma Darkview zerschlagen, die, hoch aufgerstet, Frachtschiffe auf der gefhrlichen Route durch den Golf von Aden begleitet und damit seine Geschfte ruiniert. Denn das Kapern von Trawlern, um dann fr die Geiseln Lsegeld zu fordern, war bis dato eine lukrative Einnahmequelle fr Mungabe. Vier somalische Schiffe hat Darkview schon versenkt und die Piraten gefangen genommen. Fr seinen Auftrag fordert der "Geier" eine Million Dollar und ein gekapertes Kreuzfahrtschiff samt Fracht ...

Der nchste Abschnitt der Leseprobe spielt auf dem kleinen, aber luxurisen Kreuzfahrtschiff "Kaiser Franz", das Dubai verlassen hat und nun Kurs auf die Seychellen nimmt. Unter den Touristen befindet sich der Amerikaner Cameron Sumner, Mitarbeiter der Drug Defense Agency. Er hlt sich stndig an Deck auf, um durch sein Fernglas das Meer zu beobachten.
Als zwei somalische Piratenschiffe auf das Kreuzfahrtschiff zurasen, bleibt Kapitn Joshua Wainwright und Sumner kaum Zeit zu handeln. Ihre Chancen stehen schlecht, denn die Somalier haben Panzerabwehrgranaten. Alle Passagiere werden unter Deck in Sicherheit gebracht.

Politisch aktuell, brisant und hochinteressant ist dieser Text. Gelingt es den Somaliern, das Kreuzfahrtschiff zu kapern? Was dann den Geiseln droht, mag man sich gar nicht vorstellen. Welche Rolle wird Cameron Sumner spielen? Er war frher fr Darkview in Kolumbien ttig, und seine Mitarbeiterin war Emma Caldridge, die Marathonluferin ...

Ein gut gemachter Politthriller erwartet den Leser!


Weitere Artikel zu Büchern von Jamie Freveletti bei Bücher Rezensionen:

Leseeindruck zu »Lauf«

go

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Ja Nein

Hinweis zum Datenschutz:
Um Verfälschungen durch Mehrfach-Klicks und automatische Webcrawler zu verhindern, wird Ihr Klick nicht sofort berücksichtigt, sondern erst nach Freischaltung. Zu diesem Zweck speichern wir Ihre IP und Ihr Votum unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Ja« oder »Nein« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.

Schenken Sie uns ein Like!

»Flieh« von Jamie Freveletti
erhalten Sie im örtlichen Buchhandel
oder bei Amazon


Kommentare

Zu »Flieh« von Jamie Freveletti wurde noch kein Kommentar verfasst.

Schreiben Sie hier den ersten Kommentar:
Ihre E-Mail wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Ihre Homepage wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Hinweis zum Datenschutz:
Um Missbrauch (Spam, Hetze etc.) zu verhindern, speichern wir Ihre IP und Ihre obigen Eingaben, sobald Sie sie absenden. Sie erhalten dann umgehend eine E-Mail mit einem Freischaltlink, mit dem Sie Ihren Kommentar veröffentlichen.
Die Speicherung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Senden« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.


Go to Top