Leseeindruck zu »Auf der anderen Seite des Meeres« von Siobhan Dowd

Auf der anderen Seite des Meeres

von


Jugendbuch · Carlsen · · Gebunden · 304 S. · ISBN 9783551581891
Sprache: de · Herkunft: gb

Viel Glck, Holly

Leseeindruck vom 06.11.2010 · 2 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert

Das zweite Kapitel von Siobhan Dowds Roman erzhlt von Holly, dem irischen Mdchen, das keiner haben will. Sie ist vierzehn Jahre alt. Die lngste Zeit ihres Lebens verbrachte sie in Templeton House, einem Heim fr Schwererziehbare. In ihrem Betreuer Miko hat sie einen guten Freund gefunden. Doch bald wird er weggehen, eine neue Stelle antreten. Es gelingt ihm, Holly zu berreden, die "neuen" Eltern zu treffen, die man fr sie gefunden hat.

"Das sind ja Duaps [dumme alte Penner], alle beide. Hundertprozentig," berichtet sie Miko anschlieend.

Im ersten Kapitel finden wir Holly am Fhrhafen. Sie muss abgehauen sein, bei welcher Gelegenheit und wovon, das wird noch nicht verraten. Sie will auf jeden Fall zurck nach Irland zu ihrer Mutter. Welch glcklicher Zufall: Vor der Fhre hlt ein siebensitziger Gelndewagen, zwei "grauhaarige Mantelflatterer" - ganz klar "Duaps" - steigen aus und lassen die Tren offen. Schnell schlpft Holly in das unordentliche Auto, quetscht sich in den Rckraum, deckt sich mit den Mnteln zu. Die Besitzer steigen wieder ein und fahren auf das Fhrschiff. Holly lauscht ihrem Gesprch. Auf der Fhre steigen die zwei aus, verschlieen das Auto und lassen Holly in Angst und Panik zurck.

Zwar ist das Heimleben fr Jugendliche heute nicht mehr so entsetzlich, wie Charles Dickens es zu seiner Zeit beschrieb. Aber es ist immer noch eine Art Gefngnis, aus dem jeder heraus will. Um die Kraft fr eine Flucht aufzubringen, lebt Holly ihren Traum von der liebenden Mutter, die immer auf sie wartet. Schlielich ist ihr kostbarster Schatz Mams Bernsteinring in ihrer Muschelschatulle. Wie wird ihre Zukunft aussehen?

Der Weg zum Glck wird fr Holly steinig sein, und ich wnsche ihr, dass sie am Schluss des Romans belohnt wird, einen Ort des Glcks finden wird.

Holly verkrpert die echte, glaubhafte Jugendliche, die sich zwar heftig widersetzen und schnoddrig daherreden kann, aber im Kern sehr verletzlich ist. Die Lektre dieses sehr ansprechenden, reizvollen und spannenden Jugendbuches knnte bei der einen oder anderen pubertierenden Leserin, die ihr Zuhause bisher als vllig uncool empfindet, ein neues Gefhl der Geborgenheit aufkeimen lassen - auch wenn sie dies natrlich niemals zugeben knnte ...


War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Ja Nein

Hinweis zum Datenschutz:
Um Verfälschungen durch Mehrfach-Klicks und automatische Webcrawler zu verhindern, wird Ihr Klick nicht sofort berücksichtigt, sondern erst nach Freischaltung. Zu diesem Zweck speichern wir Ihre IP und Ihr Votum unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Ja« oder »Nein« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.

Schenken Sie uns ein Like!

»Auf der anderen Seite des Meeres« von Siobhan Dowd
erhalten Sie im örtlichen Buchhandel
oder bei Amazon


Kommentare

Zu »Auf der anderen Seite des Meeres« von Siobhan Dowd wurde noch kein Kommentar verfasst.

Schreiben Sie hier den ersten Kommentar:
Ihre E-Mail wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Ihre Homepage wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Hinweis zum Datenschutz:
Um Missbrauch (Spam, Hetze etc.) zu verhindern, speichern wir Ihre IP und Ihre obigen Eingaben, sobald Sie sie absenden. Sie erhalten dann umgehend eine E-Mail mit einem Freischaltlink, mit dem Sie Ihren Kommentar veröffentlichen.
Die Speicherung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Senden« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.


Go to Top