Rezension zu »Blood on my Hands« von Todd Strasser

Blood on my Hands

von


Jugendkrimi · Carlsen · · Taschenbuch · 256 S. · ISBN 9783551359070
Sprache: de · Herkunft: us

Auf der Flucht

Rezension vom 28.12.2010 · 11 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert

Katherine war am Abend verschwunden, alle hatten nach ihr gesucht, und Callie hatte sie gefunden: auf dem Waldboden liegend, ermordet, mit klaffenden Wunden an Hals und Kopf, neben ihr ein blutiges Messer. Als die Freundinnen die Polizei zum Tatort brachten, gaben sie zu Protokoll, Callie Carson habe neben ihr gekniet, und das Messer habe sie noch in der Hand gehabt. Die Fotos auf den Handys lieen keinen Raum fr Zweifel.

Nun ist Callie auf der Flucht. Stellen kann sie sich nicht. Niemand wrde ihr glauben, denn selbst mit weniger eindeutigen Beweisen wre sie schon deshalb vorverurteilt, weil ihr Bruder im Gefngnis sitzt. Ihr Vater ist ein Schwerstpflegefall. Ihre Mutter ist am Ende ihrer Kraft angekommen, und nun fgt Callie ihr einen zustzlichen Schmerz zu. Dies alles und die qulende Frage, wie es zu Katherines Tod kommen konnte, whlt sie psychisch und physisch auf. Sie kann ihre Emotionen kaum kontrollieren.

Dabei lief es in letzter Zeit doch einigermaen gut fr sie. Vor einem Jahr hatte sie Katherine, die von vielen bewunderte Anfhrerin einer Schulclique, angesprochen. Nun gehrte sie endlich dazu! Dass das Ganze wohl nur eine Art "persnliches Wohlfahrtsprojekt" Katherines war, konnte ihr piepegal sein. Sie durchschaute, in was fr einer grausamen Welt sie agierte, bestimmt von sozialer Herkunft, Eifersucht, Machtkmpfen, Lgen und Intrigen. Katherine, die Knigin des Bsen, spielt darin ihre kranken Manipulationsspielchen mit denen, die nie dazu gehren werden. Die erfllen am Rande demtigende Aufgaben, um vielleicht mal eingeladen zu werden, eine Spur von Anerkennung zu erheischen. Dass auch Callie ihr Selbst verleugnen wird, ist eine schmerzhafte Erfahrung, die sie schnell bereut.

Tod Strasser hat in seinem Krimi "Blood on my hands" neben der eigentlichen Aufklrung der Tat einen weiteren deutlichen Schwerpunkt gesetzt, indem er die komplexe Gruppendynamik unter Jugendlichen packend veranschaulicht. Die Handlung trgt sich in Amerika zu, aber an deutschen Schulen gibt es durchaus hnliche Strukturen und Machtkmpfe. Die materielle Potenz zhlt oft mehr als individuelle Leistung: Wer das Sagen haben will, trgt die gerade angesagte Kleidung und das unerlssliche technische Equipment zur Schau. Die Schwachen werden in vielfltiger Weise ausgenutzt, ja "versklavt". Zwar bieten manche Charakterstarke dem Leittier die Stirn, mssen dafr aber nicht selten schwerwiegende Konsequenzen ertragen.

Wie gut sich der Autor in seine jugendlichen Figuren hineinzuversetzen in der Lage ist, beweist er auch im Sprachstil, der dem seiner 16- bis 18-jhrigen Leser ebenso vertraut sein wird wie die allgegenwrtige Nutzung des Internets mit Facebook, Skype und Emails.

Ein berzeugender, aufwhlender, spannender Krimi mit einer starken Protagonistin, die trotz eines erdrckenden Gefhls der Ohnmacht bis zum Schluss Strke beweist: Denn sie ist unschuldig!


War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Ja Nein

Hinweis zum Datenschutz:
Um Verfälschungen durch Mehrfach-Klicks und automatische Webcrawler zu verhindern, wird Ihr Klick nicht sofort berücksichtigt, sondern erst nach Freischaltung. Zu diesem Zweck speichern wir Ihre IP und Ihr Votum unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Ja« oder »Nein« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.

Schenken Sie uns ein Like!

»Blood on my Hands« von Todd Strasser
erhalten Sie im örtlichen Buchhandel
oder bei Amazon


Kommentare

Zu »Blood on my Hands« von Todd Strasser wurde noch kein Kommentar verfasst.

Schreiben Sie hier den ersten Kommentar:
Ihre E-Mail wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Ihre Homepage wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Hinweis zum Datenschutz:
Um Missbrauch (Spam, Hetze etc.) zu verhindern, speichern wir Ihre IP und Ihre obigen Eingaben, sobald Sie sie absenden. Sie erhalten dann umgehend eine E-Mail mit einem Freischaltlink, mit dem Sie Ihren Kommentar veröffentlichen.
Die Speicherung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Senden« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.


Go to Top