:
223 oder Das Faustpfand

Sprache: de · Herkunft: at

Bewertung: 5 Sterne
"Davon geht die Welt nicht unter."

Rezension vom 03.04.2012
Franz Winkler wurde 1893 in Baumgarten im österreichischen Bezirk Krems geboren. Als 52-jähriger Revierinspektor wurde er im Januar 1945 von seiner Dienststelle in Mautern nach Persenbeug versetzt, um dort stellvertretender Postenkommandant zu werden. 1946 kehrte er nach Mautern zurück. Am 11. August 1967 starb er. Es war die kurze Amtszeit in Pers...

:
28 Tage lang

Sprache: de · Herkunft: de

Bewertung: 4 Sterne
Was für ein Mensch ...?

Rezension vom 16.04.2014
Miras Vater hat die Demütigungen und Repressalien nicht mehr ertragen kön­nen. Bis vor kurzem ein ange­sehener Arzt, durfte er nun seinen Beruf nicht mehr ausüben, seit er mit seiner Familie ins Ghetto von Warschau verfrachtet wurde. Schließlich hat er seinem Leiden und seinem Leben ein Ende gesetzt. Sein Freitod hat eine seel...

:
40 Tage Nacht

Sprache: de · Herkunft: fr

Bewertung: 4 Sterne
Archaik und Moderne im höchsten Norden Europas

Rezension vom 13.07.2015
Das womöglich abgelegenste Wunderland kultureller Exotik in Europa ist der Schauplatz dieses originel­len Kriminalromans, den der langjährige Skan­di­na­vien-Kor­res­pon­dent von Le Monde verfasst hat. Vielen von uns mag der Nor­den Lapplands im Nor­den Norwegens fremder anmuten als andere Regionen der Eu­ro&...

:
6 Uhr 41

Sprache: de · Herkunft: fr

Bewertung: 4 Sterne
Augen zu und durch

Rezension vom 26.08.2014
»Mein rechter, rechter Platz ist frei.« Und es ist der einzige im Abteil des Mor­gen­zu­ges, mit dem Cécile Duffaut von Troyes nach Paris reist. Würde sie den Kin­der­gar­ten­reim kennen und mitspielen, so würde sie in seiner Fort­füh­rung (»Ich wünschen mir ... her­bei.«) viele...

:
99 Särge

Sprache: de · Herkunft: us

Bewertung: 4 Sterne
Hinter chinesischen Kulissen

Rezension vom 03.05.2014
Korruption ist ein Verbrechen am Volk. Ihre Bekämpfung ist Chefsache! Dies er­klär­te kein Geringerer als Chinas Präsident Xi Jinping bei seiner Amts­ein­füh­rung im März 2013. Viele Chinesen teilen seine Ansicht voll und ganz und möchten ihm sogar gern bei seiner Arbeit helfen. Einer von ihnen ist Yang Mao­dong, 47. Wie and...

:
A Christmas Cornucopia

Sprache: en · Herkunft: gb

Bewertung: 5 Sterne
Spektakel in Rock und Tradition

Rezension vom 19.12.2012
Jeder feiert Weihnachten anders – der eine mag es heimelig-gemütlich, der andere still-besinnlich, manche lieben es romantisch, wieder andere festlich. Passende Musik gibt es zu jeder Stimmungslage – zwischen alpinen Zupf­instrumenten und Funk. Noch mehr Rezensionen schöner Bücher und Musik-CDs für die Advents- und Weihnachtszeit fi...

:
A Midwinter Night's Dream

Sprache: en · Herkunft: gb

Bewertung: 5 Sterne
Hirten und Engel musizieren

Rezension vom 19.12.2012
Loreena McKennitt ist spätestens seit etwa 1990 weltweit bekannt. Einige ihrer Stücke klingen nach kel­tisch-irischer Folklore, andere erinnern ein bisschen an Enyas getragene, sanfte Melodien und Harmonien, wieder andere verarbeiten Motive nordafrikanischer oder orientalischer Musik. Der Vielseitigkeit der Stile entspricht die Bandbreite volks...

:
Abends um 10

Sprache: de · Herkunft: us

Bewertung: 4 Sterne
Rara Avis - seltener Vogel

Rezension vom 12.01.2011
Der zwölfjährige Frankie ist ein Junge, wie es ihn wohl nur einmal gibt. Er ist zuverlässig, ordentlich, fleißig, hilfsbereit, er liebt Sprache, sammelt Adverbien, kann ohne Schwierigkeiten über fünfzig Vogelnamen aufzählen, und auf seiner langen Liste ekelhafter Erfahrungen rangieren ganz oben blutige Pflaster, Schorf, Popel und was einem noch so ...

:
Abgesang

Sprache: de · Herkunft: gb

Bewertung: 4 Sterne
Die Hinterlassenschaften des Krieges

Rezension vom 02.04.2015
November 1920: Der Weltkrieg ist vorbei. Das Elend der überlebenden geht wei­ter. Großbritannien gehört zu den Siegermächten, hat aber mehr als 750.000 gefallene Soldaten zu beklagen. Viele Hinterbliebene wissen kaum, wo und wie sie trauern können, denn man hat ihnen nichts von ihren Liebsten zu­rück­ge­bracht, nicht einmal hi...

:
Abgeschnitten

Sprache: de · Herkunft: de

Bewertung: 3 Sterne
Handbuch des Folterns oder launiges Spiel über Selbstjustiz?

Rezension vom 17.11.2012
Das Autoren-Duo Sebastian Fitzek und Michael Tsokos (Letzterer ist Rechtsmediziner der Charité in Berlin.) hat mit seinem Gemeinschaftswerk "Abgeschnitten" einen stellenweise grauenerregenden, blutrünstigen Psy­cho­thril­ler geschaffen, der nicht jedermanns Sache sein wird. Die zu Grunde liegende ernste Thematik ist das Sexualstrafrecht in unserem ...