+
Leseeindruck zu »Das Wesen« von Arno Strobel

Das Wesen

von


Psychothriller · Fischer · · Taschenbuch · 368 S. · ISBN 9783596186327
Sprache: de · Herkunft: de

Ist der Psychologe ein Kindermrder?

Leseeindruck vom 27.10.2010 · noch unbewertet · noch unkommentiert

Nach 13 Jahren Haft wird am 7. April 2007 ein Mann aus der JVA entlassen. Er wird sich in Aachen niederlassen. Statt sein freies Leben mit guten Vorstzen zu beginnen, hat ihn die Wut gepackt ...

Am 22. Juli 2009 befinden sich Kriminalhauptkommissar Bernd Menkhoff und sein Kollege Hauptkommissar Seifert auf dem Heimweg nach Brand, einem Stadtteil Aachens. Menkhoffs Handy regt sich, und, wie zu befrchten, haben sie statt eines verdienten Feierabends ein Stck Arbeit vor sich, denn ein anonymer Anrufer hat eine ernst zu nehmende Meldung abgegeben: Seit Tagen st ein Mdchen verschwunden ... Zeppelinstrae ... 1. Stock ... die Haustr steht offen ...

Das genannte Mehrfamilienhaus ist vllig heruntergekommen, die beschriebene Wohnungstr trgt kein Namensschild. Als die beiden Kommissare klingeln, schaut ihnen durch den schmalen Spalt der Trffnung ein bekanntes Gesicht entgegen: das des Psychologen und vorbestraften Kindermrders Dr. Joachim Lichner. Widerwillig gewhrt er ihnen Zugang zu seiner Wohnung. Seltsam: Die ganze Bude ist ein einziger Saustall - bis auf ein kleines Zimmer, das vllig leergerumt und in Pastellfarben frisch gestrichen ist.

Menkhoff und Seifert hatten am 28. Januar 1994 die vierjhrige Juliane im Wald gefunden - erwrgt und in einer Tte entsorgt. Das war Seiferts erster Fall bei der Kripo, und mit seinen 23 Jahren bermannten ihn damals beim Anblick der kleinen Leiche die Gefhle. Doch schon erteilte Menkhoff seinem Junior die Lektion, so etwas drfe er absolut niemals zulassen, denn sonst verliere er den neutralen Blick und bersehe die Details.

Die Wahl der Handlungsorte und der Protagonisten sowie deren detaillierte Beschreibung fesseln den Leser von der ersten Zeile an. Kleine unauffllige Stze steigern die Spannung. Rtselhaft und zugleich reizvoll agiert in diesem Textauszug ein Doktor der Psychologie. Fr den Leser drngt sich der Eindruck auf, dass es sich - und auch bei dem entlassenen Hftling - um Dr. Lichner handelt. Doch sicher wre ich mir da nicht, denn Strobel - ein Routinier seines Faches als Krimischreiber - wird uns nicht platt bedienen, sondern manches Rtsel aufgeben. Wie ein Magier wird er vllig Unerwartetes aus dem Hut zaubern. Die Handlung wird zur Acherbahnfahrt, bei der wir uns festhalten mssen.

Arno Strobel hat die Leser schon mit seinem Krimi "Der Trakt" begeistert. Nach dem Leseeindruck bin ich mir sicher, das auch "Das Wesen" ein shooting star werden knnte.


Weitere Artikel zu Büchern von Arno Strobel bei Bücher Rezensionen:

Leseeindruck zu »Der Trakt«

go

Rezension zu »Der Trakt«

go

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Ja Nein

Schenken Sie uns ein Like!

»Das Wesen« von Arno Strobel
erhalten Sie im örtlichen Buchhandel
oder bei Amazon


Kommentare

Zu »Das Wesen« von Arno Strobel wurde noch kein Kommentar verfasst.

Schreiben Sie hier den ersten Kommentar:
Ihre E-Mail wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Ihre Homepage wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.

Go to Top