Leseeindruck zu »Das Moskau-Komplott« von Daniel Silva

Das Moskau-Komplott

von


Politthriller · Pendo · Gebunden · 480 S. · ISBN 9783866122482
Sprache: de · Herkunft: us

Big Brother ist ganz nah!

Leseeindruck vom 12.01.2010 · noch unbewertet · noch unkommentiert

Kurz vor Silvester befindet sich der exclusive französische Skiort Courchevel vollständig in russischer Hand. Alles, was Geld hat, findet sich ein, die Crème de la crème Moskaus will sich zeigen und gesehen werden. Nur das vornehme Grandhotel weigert sich, Reservierungen dieser dekadenten neureichen Klientel anzunehmen. Aus Unkenntnis hat Nadine, die Neue an der Rezeption, eine Anfrage des unabhängigen Journalisten Aleksandr Viktorowitsch Lubin angenommen. Nun wollen die Angestellten ihn aus dem Haus vergraulen und richten das Zimmer daher möglichst ungemütlich ein. Die Koffer werden ihm nicht aufs Zimmer gebracht. Doch dann klopft es endlich, und Aleksandr öffnet seinem Mörder die Tür ...

In der Unterkirche des heiligen Franziskus zu Assisi beraten sich Uzi Navot und Gabriel Allon. Dieser soll in Rom den russischen Chefredakteur Boris Ostrowskij treffen. Er hat gerade in Courchevel seinen Reporter Lubin durch einen Profikiller verloren.

Nach sorgfältiger Vorbereitung wird das Treffen im Petersdom in Rom arrangiert. Als Gabriel den toten Boris Ostrowskij vor der Skulptur Pius' XII kniend findet, weiß er sofort, dass der Russe vergiftet wurde.
Ein superspannender Politthriller, der uns Einblicke in einen Überwachungsstaat gibt. Wie nah sich der Thriller an der Realität befindet, beweist die Ermordung Alexander Litwinenkos oder Anna Politkowskajas.

Daniel Silvas Thriller ist top-aktuell. Im Fernsehen sehen wir täglich, was im Nahen Osten, in Russland und anderen Staaten abgeht: Terror, Mafia, Spionage, kriegsähnliche Zustände, alte Seilschaften, die sich kräftig ins Zeug legen, um an die Macht zu kommen und dort zu bleiben.


Weitere Artikel zu Büchern von Daniel Silva bei Bücher Rezensionen:

Rezension zu »Der Hintermann«

go

Rezension zu »Der Oligarch«

go

Rezension zu »Die Rembrandt Affäre«

go

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Ja Nein

Hinweis zum Datenschutz:
Um Verfälschungen durch Mehrfach-Klicks und automatische Webcrawler zu verhindern, wird Ihr Klick nicht sofort berücksichtigt, sondern erst nach Freischaltung. Zu diesem Zweck speichern wir Ihre IP und Ihr Votum unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Ja« oder »Nein« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.

Schenken Sie uns ein Like!

»Das Moskau-Komplott« von Daniel Silva
erhalten Sie im örtlichen Buchhandel
oder bei Amazon


Kommentare

Zu »Das Moskau-Komplott« von Daniel Silva wurde noch kein Kommentar verfasst.

Schreiben Sie hier den ersten Kommentar:
Ihre E-Mail wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Ihre Homepage wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Hinweis zum Datenschutz:
Um Missbrauch (Spam, Hetze etc.) zu verhindern, speichern wir Ihre IP und Ihre obigen Eingaben, sobald Sie sie absenden. Sie erhalten dann umgehend eine E-Mail mit einem Freischaltlink, mit dem Sie Ihren Kommentar veröffentlichen.
Die Speicherung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Senden« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.


Go to Top