Rezensionen aktueller Bücher

aus D, A, CH und Italien

Rezension zu »Tee mit Buddha« von Michaela Vieser

Tee mit Buddha

von


Rezension vom 27.03.2009
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: de

»Dem Leben näher kommen«

Michaela Vieser hat einen herzerfrischenden Roman über ihren (sicherlich außergewöhnlichen) einjährigen Aufenthalt in einem japanischen Kloster geschrieben. Sie hat den Roman aus ihrer Perspektive (Ich-Form) geschrieben, allerdings nicht in der zeitlichen Abfolge ihres Aufenthaltes, sondern nach den Erlebnissen, die während des ganzen Jahres z...

Rezension zu »Teo« von Lorenza Gentile

Teo

von


Rezension vom 30.08.2015
1 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: it

Die Schlacht ums Glücklichsein

Teo ist biologisch acht, argumentiert mal wie ein Kind, mal wie ein Heran­wach­sen­der, und manch­mal äußert er tiefe Weis­hei­ten wie ein lebens­kluger Greis. Der Junge lebt in einem gutbürgerlichen italienischen Haushalt. Die Eltern, viel­be­schäf­tigt, erfolg­reich in ihren Berufen, haben weni...

Rezension zu »Testimone inconsapevole | Reise in die Nacht« von Gianrico Carofiglio

Testimone inconsapevole | Reise in die Nacht

von


Rezension vom 15.02.2012
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Rechtlos vor Gericht

Erfolgsroman des Staatsanwalts aus Bari, und dort trägt sich auch die Handlung zu: Einem mittellosen Se­negalesen wird ein Mord vorgeworfen. Eine Chance, seine Unschuld nachzuweisen, hätte er nie­mals – wenn nicht Anwalt Guido Guerrieri seinen Fall übernähme. Die erdrückenden Indizien sind die eine Front, an der Guerrieri kämpfen muss; di...

Leseeindruck zu »Teufelsfrucht« von Tom Hillenbrand

Teufelsfrucht

von


Leseeindruck vom 14.03.2011
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: de

Wohl bekomm's!

Im Prolog schleppt sich food scout Aaron Keitel seit zwei Tagen durch den tiefsten Dschungel Papua-Neuguineas. Ein schmächtiger Ureinwohner führt ihn zum Stamm der Tulai. Mit ihren nackten, mit Schlamm beschmierten Körpern und ihrer Gesichtsbemalung wirken sie sehr martialisch. Großen Eindruck machen auch die Holzröhren, die sie über ihre Pen...

Rezension zu »Teufelsfrucht« von Tom Hillenbrand

Teufelsfrucht

von


Rezension vom 07.04.2011
8 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: de

Na, wie schmeckt Ihnen Ihre Tiefkühlpizza?

Ich habe ja schon immer vermutet, dass die Chips-Gewürzmischung süchtig macht. Kaum ist die Tüte angebrochen, kann ich die Finger nicht mehr davon lassen ... Pardon – um Chips geht es hier ja gar nicht. In seinem Restaurant "Deux Eglises" am Luxemburger Kirberg bietet Koch Xavier Kieffer seinen Gästen moselfränkische Köstlichkeiten. Eines A...

Rezension zu »The Chemist - Die Spezialistin« von Stephenie Meyer

The Chemist - Die Spezialistin

von


Rezension vom 22.05.2017
2 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: us

Ach du arme Foltermagd!

Casey? Chris? Drew? Terry? Wie heißt denn nun die andro­gyne, abge­brühte Super­heldin dieses Thrillers? Wie unser­einer seine Wäsche, so wechselt diese Person ihre Identität, je nachdem, wie sie die Gefahren­lage für ihr eigenes Leben einschätzt. Clever wie sie ist, wählt sie Aller­welts­namen, hinter denen ...

Rezension zu »The Hood« von Gavin Knight

The Hood

von


Rezension vom 01.01.2013
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: gb

Krieg mitten in Europa

"Großbritanniens Gomorrha" - so kommentiert The Independent die unfassbaren kriminellen Zustände in Manchester, London und Glasgow, die Autor Gavin Knight in den drei kurzen Geschichten seines Buches "The Hood" beschreibt. Nach intensiver Recherchearbeit, die ihn mit engagierten Polizisten, Sozialarbeitern, Chirurgen, Gangmitgliedern, Drogen...

Rezension zu »The President Is Missing« von Clinton, Bill & Patterson, James

The President Is Missing

von


Rezension vom 17.07.2018
1 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: us

Americans first, the President last

Wer das wohl ausgeheckt hat? Wurde es dem einen im Ruhestand langweilig, oder gab er sich endlich dem schon länger verspürten Musenkuss hin? (Saxophon spielte er früher schon, jetzt also noch die Poesie?) Oder wurde es dem anderen in seiner Bestseller-Schreib­werk­statt zu öde, so dass er Lust auf ein promi­nentes Überding bekam? Oder haben...

Rezension zu »This is not a love song« von Jean-Philippe Blondel

This is not a love song

von


Rezension vom 21.08.2016
2 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: fr

Grillen und Ameisen

Susan braucht einfach mal eine Pause. Die beiden Töcher, zwei »kleine Monster« von einem halben und vier­ein­halb Jahren, rauben ihr die letzte Kraft. Um wieder aufzu­tanken, möchte sie mit ihnen ihre Eltern besuchen. »Und ich?«, macht Ehemann Vincent geltend, dass er natürlich ebenso gestresst ist. Susans Vor...

Rezension zu »Ti prendo e ti porto via | Fort von hier« von Niccolò Ammaniti

Ti prendo e ti porto via | Fort von hier

von


Rezension vom 12.02.2012
2 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Pietro, seine Lehrerin und der Frauenheld

Der realistischste und komischste von Ammanitis Chaoten-Romanen. Lauter Möchtegern-Helden und -Ca­sanovas mit den aberwitzigsten Ideen im Kopf – die sie dann auch noch durchziehen zu können glau­ben. Natürlich geht alles schief, was schief­ge­hen kann. Lesenswert auch wegen Ammanitis un­nach­ahm­lich präzisen Dialogen und knappem Stil,...

Keine weiteren Seiten vorhanden

Go to Top