Rezensionen italienischer Filme

Rezension zu »Il figlio di Bakunin« von Gianfranco Cabiddu

Il figlio di Bakunin

von Gianfranco Cabiddu


Rezension vom 21.09.2016
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Eine schillernde Persönlichkeit

Ein Film aus dem Sardinien der Arbeiter und Bürger – ohne Trachten, ohne launeddas, ohne vendetta. »Bakunin« – das ist der Spitzname, unter dem Antoni Saba allgemein geführt wird. Er betreibt eine ange­sehene Schuster­werkstatt in einem sardi­schen Berg­arbeiter­dorf der Dreißiger Jahre. Nach dem russi­schen Anar­chis­ten und Revol...

Rezension zu »Disamistade | Zur Rache verdammt« von Gianfranco Cabiddu

Disamistade | Zur Rache verdammt

von Gianfranco Cabiddu


Rezension vom 10.09.2016
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Im Umbruch

Das sardische Wort »disamistade« bedeutet Feindschaft (»inimicizia«), Fehde (»faida«). Sein Wort­stamm bezeichnet das Gegenteil von Freund­schaft, also »disamicizia«. Das sind die Themen dieses Films, der 1958 in Nuoro angesie­delt ist. Er konfron­tiert die Tradition der vendetta mit modernen Auf­fassun­gen von Gerech­tigkeit. In der...

Rezension zu »Übersicht Filmserie Il giovane Montalbano« von Andrea Camilleri

Übersicht Filmserie Il giovane Montalbano

von Andrea Camilleri


Rezension vom 27.12.2012
3 x als hilfreich bewertet · mit 1 Kommentaren
Sprache: it · Herkunft: it

Sicilianità – zurück zu Montalbanos Anfängen

Wohl jeder italienische Fernsehzuschauer kennt die Serie »Il Commissario Montalbano«, von der das italienische Staatsfernsehen RAI zwischen 1999 und 2013 bereits 26 Folgen ausgestrahlt hat. Der Erfolg dieser kongenialen Verfilmungen von Andrea Camilleris ur-sizilianischen Kri­mi­nal­ro­ma­nen war so überzeugend, dass eine zweite Serie gesta...

Rezension zu »Übersicht Filmserie Il Commissario Montalbano« von Andrea Camilleri

Übersicht Filmserie Il Commissario Montalbano

von Andrea Camilleri


Rezension vom 29.12.2012
50 x als hilfreich bewertet · mit 18 Kommentaren
Sprache: it · Herkunft: it

Sicilianità auf dem Bildschirm

Im Jahr 1999 strahlte das italienische Staats­fern­sehen RAI die erste Folge der Camilleri-Verfilmungen unter dem Serientitel »Il Commissario Montalbano« aus. Bis Februar 2018 gingen 32 Filme über den Bild­schirm. (Hier finden Sie Details zu allen Filmen dieser Serie.) Von Anfang an waren die Sendungen ein Hit. Alle Folgen erreichten herausra...

Rezension zu »Das Spiel des Patriarchen | La gita a Tindari« von Andrea Camilleri

Das Spiel des Patriarchen | La gita a Tindari

von Andrea Camilleri


Rezension vom 05.11.2013
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Ausflug in die Höhle des Löwen

Tindari liegt im Nordosten Siziliens, ca. 30 km westlich von Messina, zwischen Gebirge und einer unge­wöhn­lichen Lagune. Zu sehen sind Aus­grabun­gen aus der griechisch-römischen Vergangen­heit und eine spektakulär über dem Ort thronende moderne Wall­fahrts­kirche, in der »La Madonna Nera di Tindari« verehrt wird. Kein schlechtes Ziel...

Rezension zu »Der Kater und der Distelfink | Il gatto e il cardellino« von Andrea Camilleri

Der Kater und der Distelfink | Il gatto e il cardellino

von Andrea Camilleri


Rezension vom 10.11.2013
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Platzpatronen, Handtaschen und Eheringe

Äußerst merkwürdige Überfälle beunruhigen vor allem die älteren und frommen Einwoh­nerin­nen Vigàtas, die frühmorgens zur Messe gehen: Ein Motor­rad­fahrer mit dunklem Helm prescht heran, fordert die Handtasche der signora, feuert auf sie und ver­schwin­det spurlos mit seiner lächer­lichen Beute. Die Damen fallen zwar um, aber nur i...

Rezension zu »Die Spur des Fuchses | La pista di sabbia« von Andrea Camilleri

Die Spur des Fuchses | La pista di sabbia

von Andrea Camilleri


Rezension vom 15.11.2013
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Galoppierende Ermittlungen

Am Strand direkt vor Salvo Montalbanos Haus liegt eines Morgens ein Pferde­kada­ver – und verschwin­det ebenso überra­schend wieder, noch ehe der commissario ihn untersuchen konnte. Nur ein Hufeisen ist im Sand zurück­geblie­ben. Als die attraktive Rachele Estermann im Kom­missa­riat den Diebstahl ihres wertvollen Rennpferdes anzeigt, b...

Rezension zu »Il gioco degli specchi« von Andrea Camilleri

Il gioco degli specchi

von Andrea Camilleri


Rezension vom 20.11.2013
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Das Spiel ist zu groß

Die Augen eines poliziotto sehen, aber nicht unbedingt die Wahrheit – bis­weilen wird ihnen eine andere Realität vorge­spie­gelt, ohne dass sie es bemerken könnten. Das erklärt commissario Salvo Montalbano seinem fleißigen Mitarbeiter Fazio, nachdem er erkannt hat, dass er offen­bar dauernd hinters Licht geführt wird. In »Camilleri racc...

Rezension zu »Una voce di notte« von Andrea Camilleri

Una voce di notte

von Andrea Camilleri


Rezension vom 25.11.2013
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Montalbano gegen die Korruption

Die Mafia beklauen – wer käme denn auf so eine Idee? Was im Einfluss­bereich der ›ehrenwerten‹ Familie Cuffaro liegt, ist so sicher, dass es nicht einmal einer Bewachung bedarf, und dazu gehört auch der supermercato in Cava d’Aliga. Trotzdem wurden in der Nacht die gesamten Tages­einnah­men aus dem Schreib­tisch des Markt­leiters Gui...

Rezension zu »Una lama di luce« von Andrea Camilleri

Una lama di luce

von Andrea Camilleri


Rezension vom 30.11.2013
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

O me miserum! O me infelicem!

Was ist das Gegenteil von ›Einbrecher‹? Was Gaspare Intelisano eines Tages im Kommis­sariat von Vigàta meldet, lässt diese Frage aufkommen. Als er des Morgens sein von Trocken­mauern gesäumtes Weideland inspiziert, stellt er nämlich fest, dass ›Aussperrer‹ eine seiner baufälligen flachen Hütten mit einer soliden Holztür versehen un...

Keine weiteren Seiten vorhanden

Go to Top