Rezensionen italienischer Filme

Rezension zu »Übersicht Filmserie Il Commissario Montalbano« von Andrea Camilleri

Übersicht Filmserie Il Commissario Montalbano

von Andrea Camilleri


Rezension vom 29.12.2012
57 x als hilfreich bewertet · mit 18 Kommentaren
Sprache: it · Herkunft: it

Sicilianità auf dem Bildschirm

Im Jahr 1999 strahlte das italienische Staats­fern­sehen RAI die erste Folge der Camilleri-Verfilmungen unter dem Serientitel »Il Commissario Montalbano« aus. Bis Februar 2018 gingen 32 Filme über den Bild­schirm. (Hier finden Sie Details zu allen Filmen dieser Serie.) Von Anfang an waren die Sendungen ein Hit. Alle Folgen erreichten herausra...

Rezension zu »Übersicht Filmserie Il giovane Montalbano« von Andrea Camilleri

Übersicht Filmserie Il giovane Montalbano

von Andrea Camilleri


Rezension vom 27.02.2018
4 x als hilfreich bewertet · mit 1 Kommentaren
Sprache: it · Herkunft: it

Sicilianità – zurück zu Montalbanos Anfängen

Wohl jeder italienische Fernsehzuschauer kennt die Serie »Il Commissario Montalbano« mit Luca Zinga­retti in der Haupt­rolle, von der das italie­nische Staats­fernsehen RAI zwischen 1999 und 2018 bereits 32 Folgen ausge­strahlt hat und das Publikum jährlich neuen entgegenfiebert. Der Erfolg dieser kon­genialen Verfil­mungen von Andrea Cam...

Rezension zu »La prima indagine di Montalbano | Montalbanos erster Fall« von Andrea Camilleri

La prima indagine di Montalbano | Montalbanos erster Fall

von Andrea Camilleri


Rezension vom 26.02.2012
2 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Dame mit Revolver

Hinsichtlich der Karriere des commissario Salvo Montalbano ist dieser Film die Nummer Eins – es ist der Herbst 1990, und zu Anfang ist Salvo noch vice-commissario im Bergdorf Mascalippa. Wohl fühlt er sich nicht in den Bergen; ihm fehlt die Meeresbrise und die frische, vielfältige Küche der Küste. Seine Freundin Mery be­sucht ihn ab und zu, ...

Rezension zu »Come voleva la prassi« von Andrea Camilleri

Come voleva la prassi

von Andrea Camilleri


Rezension vom 03.06.2020
1 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Am Ende des Tages ...

So sehr sich die Männer vom commissariato in Vigàta auch abmühen: All ihre Fort­schritte scheinen zunichte­gemacht zu werden. Die Verdäch­tigen winden sich geschickt aus ihrer Ver­antwor­tung, ihre pro­fessio­nellen Helfer haben jede Menge Tricks auf Lager, um sie aus der Schuss­linie zu halten, aber am perfi­desten und effizien­teste...

Rezension zu »»Salvo amato ...« »Livia mia ...«« von Andrea Camilleri

»Salvo amato ...« »Livia mia ...«

von Andrea Camilleri


Rezension vom 26.03.2020
1 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Nur Gutes aus dem Camilleri-Baukasten

Livia ist erschüttert, als eine liebe Freundin von ihr daheim im liguri­schen Bocca­dasse einem brutalen Mord zum Opfer fällt. Sie schreibt ihrem Verlobten im fernen Vigàta, was sie von den Ermitt­lern erfahren hat, und Salvo fühlt sich heraus­gefor­dert, zur Aufklä­rung des Falles beizu­tragen. Der Detail­reich­tum ihres Briefes gibt...

Rezension zu »... con amore, Fabia | ... in Liebe, Fabia« von Maria Teresa Camoglio

... con amore, Fabia | ... in Liebe, Fabia

von Maria Teresa Camoglio


Rezension vom 20.07.2019
1 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: de

Die Unverstandenen

Der Film thematisiert den Konflikt zwischen Tradition und Moderne, wie er sich v.a. in der Rolle der Frauen manifes­tiert. Das alte patriarcha­lische System ist schon brüchig geworden, doch seine Tragsäulen – die Traditionen, die Kirche, auf ihre Weise auch die Unter­haltungs­medien – stützen es noch, so dass selbst die Generation der in...

Rezension zu »Disamistade | Zur Rache verdammt« von Gianfranco Cabiddu

Disamistade | Zur Rache verdammt

von Gianfranco Cabiddu


Rezension vom 10.09.2016
1 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Im Umbruch

Das sardische Wort »disamistade« bedeutet Feindschaft (»inimicizia«), Fehde (»faida«). Sein Wort­stamm bezeichnet das Gegenteil von Freund­schaft, also »disamicizia«. Das sind die Themen dieses Films, der 1958 in Nuoro angesie­delt ist. Er konfron­tiert die Tradition der vendetta mit modernen Auf­fassun­gen von Gerech­tigkeit. In der...

Rezension zu »Amore rosso« von Aldo Vergano

Amore rosso

von Aldo Vergano


Rezension vom 31.07.2016
1 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: de

Erfolgloser Revoluzzer

Wie seine literarische Vorlage erzählt der Film eine dramatische Liebesge­schichte vor spezi­fisch sardi­schem sozialen Hinter­grund. Die beiden Lieben­den stammen nicht einfach aus zwei verschie­denen Schich­ten, sondern eine weitere bedeu­tende Rolle spielt das Ban­diten­tum mit seinen eigen­tüm­lichen Rechts- und Ehr­vor­stellun...

Rezension zu »Su ballu ‘e s’arza – Il ballo dell’argia« von Serafino Deriu

Su ballu ‘e s’arza – Il ballo dell’argia

von Serafino Deriu


Rezension vom 28.05.2016
1 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Magische Heilung

Der interessante Versuch, ein uraltes Ritual des Volks­glaubens anschaulich zu machen und zugleich in unsere Zeit zu transpo­nieren. Ein Mann wird durch Tänze, Gesänge usw. von der unglück­lichen Seele befreit, die sich seiner bemächtigt hatte. Mit Exorzis­mus, wie ihn törichte Hollywood-Horror­filme ausmalen, hat das nichts zu tun. Vielm...

Rezension zu »Faddija – La legge della vendetta« von Roberto Montero

Faddija – La legge della vendetta

von Roberto Montero


Rezension vom 19.05.2016
1 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Die Überwindung des Hasses

Der Konflikt zwischen Landbesitzern und Hirten in der sumpfigen Ebene am Golf von Oristano nimmt seinen Lauf, als der junge Schafhirte Michele seine Herde auf dem Land des Grund­besitzers Pietro weiden lässt und die Tiere dort einige Wein­stöcke beschädi­gen. Der harther­zige Eigen­tümer verlangt nach alther­gebrach­tem Recht Schaden­er...

Keine weiteren Seiten vorhanden

Go to Top