Rezensionen aktueller Bücher

aus D, A, CH und Italien

Leseeindruck zu »Ohne jede Spur« von Lisa Gardner

Ohne jede Spur

von


Leseeindruck vom 28.06.2011
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: gb

Die Ruhe vor dem Sturm

Familie Jones wohnt in einem Landhaus im heute begehrten Stadtteil South Boston. Mutter Sandra ist Lehrerin, Vater Jason ist Reporter, und Clarissa, genannt Ree, ist gerade mal vier Jahre alt. Das Familienleben ist bestens organisiert. Die Eltern haben Arbeitszeiten, die ihnen die Möglichkeit geben, immer für ihr Kind da zu sein. An diesem Abend ...

Leseeindruck zu »Der wahrhaftige Volkskontrolleur« von Andrej Kurkow

Der wahrhaftige Volkskontrolleur

von


Leseeindruck vom 20.07.2011
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: ru

Ein Engel, ein Volkskontrolleur und die Suche nach dem Gerechten

Ein Engel hat das Paradies verlassen, um im Reich der Sowjetunion noch einen einzigen Gerechten zu finden. Es gebe nämlich keinen mehr auf Erden, war die einhellige Meinung seiner Brüder und Schwestern im Himmelreich. Auf Erden trifft er einen jungen Mann, der ihm ein Tauschgeschäft anbietet: die Uniform des Rotarmisten gegen das schlichte, wei...

Rezension zu »Im Spiegel des Bösen« von Peter Schnieders und Fred Sellin

Im Spiegel des Bösen

von


Rezension vom 27.08.2012
2 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: de

Krimi-Realität – Reality-Krimis

Nein, so skurril sind die Gewalttaten nicht, und nein, das Sprachvermögen eines Ferdinand von Schirach hat Peter Schnieders auch nicht. 2009 veröffentlichte Strafverteidiger von Schirach kleine "Stories" über die Abgründe menschlichen Wesens, die als "Fall" auf seinem Schreibtisch gelandet waren; "Verbrechen" wurde gleich ein Bestseller (Lesen ...

Rezension zu »Ein Freund aus alten Tagen« von Magnus Montelius

Ein Freund aus alten Tagen

von


Rezension vom 03.07.2013
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: se

Kalter Krieg im hohen Norden

Sein Universitätsabschluss in Geschichte hat Tobias Meijtens bisher noch nicht viel gebracht. Jetzt arbeitet er als freier Journalist für das Wochenmagazin »7Plus« und hofft auf eine Festanstellung. Die gelegent­lichen Auftragsartikel reichen kaum für einen an­stän­digen Lebensunterhalt. Also schreibt er zu­sätz­...

Rezension zu »Testimone inconsapevole | Reise in die Nacht« von Gianrico Carofiglio

Testimone inconsapevole | Reise in die Nacht

von


Rezension vom 15.02.2012
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: it · Herkunft: it

Rechtlos vor Gericht

Erfolgsroman des Staatsanwalts aus Bari, und dort trägt sich auch die Handlung zu: Einem mittellosen Se­negalesen wird ein Mord vorgeworfen. Eine Chance, seine Unschuld nachzuweisen, hätte er nie­mals – wenn nicht Anwalt Guido Guerrieri seinen Fall übernähme. Die erdrückenden Indizien sind die eine Front, an der Guerrieri kämpfen muss; di...

Rezension zu »Und es schmilzt« von Lize Spit

Und es schmilzt

von


Rezension vom 16.11.2017
2 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: nl

Dämonen der Jugend

Bovenmeer ist ein kleines Dorf in Flandern. Von außen betrachtet, erscheint es wie eine schutz­bedürf­tige und schützens­werte Idylle, ein Mikro­kosmos aus Kühen, Katholi­zismus, nachbar­schaft­licher Nähe. Wer dort lebt, wird jedoch beklagen, dass ödnis und Lange­weile die Tage beherr­schen und die we...

Rezension zu »Jakobsblut« von Barbara Pope

Jakobsblut

von


Rezension vom 06.09.2010
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: us

Égalité, fraternité und die Aufklärung eines Verbrechens

Die französische Stadt Nancy im Jahr 1894 ist der Handlungsort des Romans. Nach dem verlorenen Krieg musste die Republik Frankreich Teile von Elsass-Lothringen an Deutschland abgeben. Viele der dort lebenden Juden flüchteten nach Nancy. Im Leichenschauhaus liegt ein verstümmelter Säugling. Ein Ritualmord, der schnell einem Juden angehängt wird...

Rezension zu »Die Nacht der verschwundenen Dinge« von J.F. Dam

Die Nacht der verschwundenen Dinge

von


Rezension vom 24.09.2015
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: at

Der ewig Suchende

Thomas und Christina Well stehen mittendrin im prallen Treiben. Erfolgreich im Beruf, wohl­habend, weit­gereist, bestens integriert in einen Freundeskreis von Gleichgesinnten, können die Mittdreißiger ein selbst­be­stimm­tes, anspruchs­volles und zufrieden­stellendes Leben in Rundum-Sicher­heit führen...

Rezension zu »The Hood« von Gavin Knight

The Hood

von


Rezension vom 01.01.2013
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: gb

Krieg mitten in Europa

"Großbritanniens Gomorrha" - so kommentiert The Independent die unfassbaren kriminellen Zustände in Manchester, London und Glasgow, die Autor Gavin Knight in den drei kurzen Geschichten seines Buches "The Hood" beschreibt. Nach intensiver Recherchearbeit, die ihn mit engagierten Polizisten, Sozialarbeitern, Chirurgen, Gangmitgliedern, Drogen...

Leseeindruck zu »Totenpfad« von Elly Griffiths

Totenpfad

von


Leseeindruck vom 30.11.2009
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: gb

Spannung: Schaudern und Gruseln inklusive!

Ruth Galloway, 40 Jahre alt, unverheiratet, ist Archologie-Dozentin an der University of North Norfolk, Spezialgebiet Forensik. Zusammen mit zwei Katzen bewohnt sie eines von drei kleinen Husern am Rand des Salzmoors. Sie fhlt sich wohl, ja geradezu hingezogen zu dieser unerbittlichen, trostlosen Landschaft.Eines Tages besucht sie Detective Chie...

Keine weiteren Seiten vorhanden

Go to Top