Rezensionen aktueller Bücher

aus D, A, CH und Italien

Leseeindruck zu »Elli gibt den Löffel ab« von Tessa Hennig

Elli gibt den Löffel ab

von


Leseeindruck vom 24.02.2011
3 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: de

Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt ...

Der heutige Tag steht unter keinem guten Stern. Im Gino, ihrer italienischen Lieblingsbar, trifft Elli ihre Freundin Frieda, und die hat schlechte Nachrichten: Nun ist auch noch Kegelschwester Remy von ihnen gegangen, eine der letzten aus ihrer ursprünglichen Gruppe. Frieda wird, um den Enkel zu sitten, zu ihrer Tochter ziehen, die ins Berufsleben...

Leseeindruck zu »Caligo« von Marc Van Allen

Caligo

von


Leseeindruck vom 16.11.2009
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: de

Ordo invisibilium - ein Dmon fr die Welt

Und schon wieder erscheint ein Buch, das sich an die erfolgsgarantierende Welle der Bcher im Dan-Brown-Stil anhngt. So etwas lsst sich offensichtlich gut verkaufen. Diese Leseprobe ist berladen mit Handlungsstrngen, die sich an unterschiedlichen Orten und zu verschiedenen Zeiten zutragen und mit einer Menge handelnder Personen angefllt sind. ...

Leseeindruck zu »Die toten Gassen von Barcelona« von Stefanie Kremser

Die toten Gassen von Barcelona

von


Leseeindruck vom 11.07.2011
5 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: de

Barcelona: ein facettenreiches globales Konglomerat

Eine demenzkranke Frau ist zu einem Leben im Bett auf ihrer versifften Matratze verdammt. Unaufhörlich schreit sie durchs Haus, kommandiert ihren Sohn mit immer neuen Aufträgen. Er gibt sein Bestes und läuft immer wieder treppauf, treppab von seinem Laden im Erdgeschoss bis in die Wohnung im fünften Stock. Mal schimpft sie ihn "Idioten", mal s...

Leseeindruck zu »Erbarmen« von Jussi Adler-Olsen

Erbarmen

von


Leseeindruck vom 14.09.2009
1 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: dk

Folterqualen ohne Erbarmen

Der Leser wird mit den ersten S�tzen schonungslos an den grausamen Ort und die Behandlung der leidenden Merete Lyngaard versetzt. Sie wird in einem dunklen Verlies unter unmenschlichen Bedingungen gefangen gehalten. Auf eiskaltem Betonboden harrt sie seit 126 Tagen aus und wei� nicht, warum man sie gekidnappt hat. Der Autor zieht uns zu ihr hin...

Leseeindruck zu »Elf Leben« von Mark Watson

Elf Leben

von


Leseeindruck vom 08.02.2011
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: gb

Xavier verjuxt Scrabble-Turniersieg

Xavier Ireland ist Radiomoderator. Nachts ist er "on air" und nimmt zusammen mit Kollege Murray Gespräche nachtaktiver Menschen entgegen, die über dies und das mit ihnen plaudern. In letzter Zeit ist Murray schlecht drauf, und es ist mehr als seine übliche gedrückte Wochenanfangsstimmung. Aber was anliegt, kann Xavier ihm nicht entlocken. Einma...

Leseeindruck zu »Der Todesflüsterer« von Donato Carrisi

Der Todesflüsterer

von


Leseeindruck vom 11.01.2010
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: it

Entsetzliches Gemetzel eines Psychopathen

In einer Berggegend gehen zwei Jungen mit ihrem Hund spazieren. Als der Hund ein Loch buddelt, finden sie voller Entsetzen die Reste einer Leiche: einen Arm. Als die Polizei eintrifft und ihre Arbeit aufnimmt, graben sie nach und nach ein kreisförmiges Gräberfeld aus: Leichenteile von sechs Mädchen im Alter von neun bis dreizehn Jahren. Ihre Lei...

Leseeindruck zu »Engel aus Eis« von Camilla Läckberg

Engel aus Eis

von


Leseeindruck vom 17.08.2010
1 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: se

Hrt dieser Krieg denn nie auf?

Seit mehreren Tagen sitzt ein toter Mann auf einem Stuhl. Tausende Fliegen, Maden und anderes ekliges Getier haben hier ihren unerschpflichen Nahrungsquell gefunden.Seit ihre Mutter Elsy vor Jahren verstorben ist, gert das Bild, das die Schriftstellerin Erica von ihr hatte, ins Wanken. Gibt es womglich unangenehme Wahrheiten zu entdecken? Aber E...

Leseeindruck zu »Die ungeheuerliche Einsamkeit des Maxwell Sim« von Jonathan Coe

Die ungeheuerliche Einsamkeit des Maxwell Sim

von


Leseeindruck vom 18.10.2010
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: gb

Der Sucher nach wahren Freunden

Unser Ich-Erzhler, Maxwell, ist schon eine arme Socke. Aus dem warmen Australien ist er ins ungemtliche England gezogen. Da fhlt er sich so einsam, dass ihn schon ein freundlicher Blickkontakt glcklich machen knnte. So sitzt er auf einer Parkbank und schaut auf all die vorbei eilenden Menschen. Keiner nimmt ihn wahr.Endlich! Ein junger Mann ko...

Leseeindruck zu »Kein Entkommen« von Linwood Barclay

Kein Entkommen

von


Leseeindruck vom 28.03.2011
noch unbewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: ca

Nur keine Panik

Dad, der Ich-Erzähler, besucht mit seiner Ehefrau Jan und dem 4-jährigen Ethan einen Vergnügungspark. Ethan ist im Buggy eingenickt. Jan schüttelt einen Stein aus dem Schuh, und als sie aufblickt, ist der Buggy samt Kind verschwunden. Nur keine Panik! Während Jan zum Eingang läuft, sucht Dad in der anderen Richtung. Da steht der Buggy, mutter...

Leseeindruck zu »Alles für die Katz« von Tom Cox

Alles für die Katz

von


Leseeindruck vom 06.04.2010
1 x als hilfreich bewertet · noch unkommentiert
Sprache: de · Herkunft: gb

Die Katze, der wahre Herrscher im Reich des Menschen

Diese Leseprobe kommt mir gerade recht. Ich bin bekennender, eingefleischter Katzenhasser und genieße, wie Tom Cox aus dem Nähkästchen plaudert. Das ist herrlich furchtbar zu lesen und bestätigt all meine Vorurteile. Mir sträuben sich ja schon die Nackenhaare, wenn ich "Miezekatze" nur höre (bzw. hier: lese). Der Katzennarr, definiert al...

Keine weiteren Seiten vorhanden

Go to Top