Rezension zu »Der König von Rom« von Giancarlo de Cataldo

Der König von Rom

von


Kriminalroman · Folio · · 180 S. · ISBN 9783852566191
Sprache: de · Herkunft: it · Region: Rom

Anfang einer Karriere

Rezension vom 26.03.2013 · noch unbewertet · noch unkommentiert

Giancarlo de Cataldo ist Richter in Rom und schreibt nebenbei Polit- und Mafia-Thriller, für die er The­men und Motive aus seiner beruflichen Erfahrung schöpft. Damit hat er gelungene Bestseller gelandet, die z.T. auch verfilmt wurden: »Schmutzige Hände«, »Zeit der Wut« und »Romanzo Criminale«.

2012 erschien in Italien sein neuester Roman, »Io sono il Libanese«, den der Folio-Verlag soeben in der Übersetzung von Karin Fleischanderl als düster-schwarze Schmuckausgabe herausgebracht hat. An deren Ende gibt es ein Nachwort, das der Autor gemein­sam mit Tobias Gohlis verfasst hat, dazu eine Zeittafel mit Ereignissen aus vierzig Jahren italieni­scher Politik und Verbrechens­geschich­te. Beides dient dazu, die vier zusammenhängenden Romane in einen Rahmen in der Realität einzuordnen, der Nicht-Italienern nicht vertraut sein wird.

In »Der König von Rom« wollte der Autor den Ursprüngen organisierter Kriminalität nachspüren – weniger historisch als menschlich betrachtet: Was sind das für Kerle, die sich aus bescheidenen Anfängen als Kleinkriminelle durchsetzen, straff organisierte Mannschaften unter ihre Kontrolle bringen, konkurrierende Banden in Schach halten und schließlich ganze Städte und Regionen im Griff haben? Wo kommen sie her, welche Erfahrungen prägen sie, was geht in ihren Köpfen vor? Wie sie in späteren Stadien ihrer Entwick­lung ticken und agieren, erzählen dann die drei anderen Romane.

Für diese »Studie« wählt de Cataldo die 1970er Jahre und den Schauplatz Rom, wo er sich bestens aus­kennt. Und er erzählt, wie ein junger skrupelloser Abenteurer mit etwas Grips im Kopf, viel Ehrgeiz und gewaltiger Selbstüberschätzung nach oben strebt. Dabei knüpft er hilfreiche Kontakte im Mafia-Milieu, lernt aber auch die Welt der Schönen und Reichen kennen.

Leider hat mich das Buch nicht überzeugt; es bleibt weit hinter den Möglichkeiten zurück, die sein Kon­zept bietet. Näheres dazu lesen Sie in meiner ausführlichen Rezension zu Giancarlo de Cataldo: »Io sono il Libanese« auf Bücher Rezensionen.

Links zu den Ausgaben der weiteren Romane: »Schmutzige Hände« Giancarlo de Cataldo: »Schmutzige Hände« bei Amazon kaufen 
(öffnet neuen Browser-Tab) – »Zeit der Wut« Giancarlo de Cataldo: »Zeit der Wut« bei Amazon kaufen 
(öffnet neuen Browser-Tab) – »Romanzo Criminale« Giancarlo de Cataldo: »Romanzo Criminale« bei Amazon kaufen 
(öffnet neuen Browser-Tab)


Weitere Artikel zu Büchern aus der Region Rom bei Bücher Rezensionen:

Rezension zu »Cave Canem | Der Fluch des Orakels«

go

Rezension zu »Che la festa cominci«

go

Rezension zu »Die Nacht von Rom«

go

Rezension zu »Die Verlockung«

go

Rezension zu »Du und ich«

go

Rezension zu »Io e te«

go

Rezension zu »Io sono il Libanese«

go

Rezension zu »L'ultima famiglia felice«

go

Rezension zu »L'ultimo applauso | Der letzte Applaus«

go

Rezension zu »Lasst die Spiele beginnen«

go

Rezension zu »Piangi pure«

go

Rezension zu »Un posto anche per me«

go

Weitere Artikel zu Büchern von Giancarlo de Cataldo bei Bücher Rezensionen:

Rezension zu »Io sono il Libanese«

go

Rezension zu »Nell'ombra e nella luce«

go

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Ja Nein

Hinweis zum Datenschutz:
Um Verfälschungen durch Mehrfach-Klicks und automatische Webcrawler zu verhindern, wird Ihr Klick nicht sofort berücksichtigt, sondern erst nach Freischaltung. Zu diesem Zweck speichern wir Ihre IP und Ihr Votum unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Ja« oder »Nein« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.

Schenken Sie uns ein Like!

»Der König von Rom« von Giancarlo de Cataldo
erhalten Sie im örtlichen Buchhandel
oder bei Amazon als
Gebundene Ausgabe Taschenbuch E-Book


Kommentare

Zu »Der König von Rom« von Giancarlo de Cataldo wurde noch kein Kommentar verfasst.

Schreiben Sie hier den ersten Kommentar:
Ihre E-Mail wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Ihre Homepage wird hier nicht abgefragt. Bitte tragen Sie hier NICHTS ein.
Hinweis zum Datenschutz:
Um Missbrauch (Spam, Hetze etc.) zu verhindern, speichern wir Ihre IP und Ihre obigen Eingaben, sobald Sie sie absenden. Sie erhalten dann umgehend eine E-Mail mit einem Freischaltlink, mit dem Sie Ihren Kommentar veröffentlichen.
Die Speicherung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf »Senden« klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer Daten.


Go to Top